Verbände

Die nach dem II. Weltkrieg neu gegründeten regionalen Adelsverbände schlossen sich im Mai 1956 zu einer „Vereinigung der Deutschen Adelsverbände“ zusammen. Dazu kamen vier konfessionelle, lange schon bestehende Adelsverbände, vier Ritterschaften und vier regionale Verbände aus dem Osten. Heute sind 23 Verbände in der „Vereinigung der Deutschen Adelsverbände e.V.“ zusammengeschlossen.

Vereinigung der Deutschen Adelsverbände (VdDA)
Vereinigung des Adels in Baden
Verband der Baltischen Ritterschaften e.V.
Vereinigung des Adels in Bayern e.V.
Genossenschaft katholischer Edelleute in Bayern e.V.
Vereinigung des Historischen Adels in Berlin und Brandenburg e.V.
Vereinigung des Adels in Bremen und Oldenburg
Vereinigung des Adels in Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.
Vereinigung des Adels in Hessen e.V.
Verein der Althessischen Ritterschaft e.V.
Vereinigung des Adels am Mittelrhein
Vereinigung des Adels in Niedersachsen e.V.
Vereinigung pommerscher Adelsfamilien
Der Historische ostpreußische Adel
Genossenschaft des Rheinischen Ritterbürtigen Adels
Verein katholischen Adels Rheinland und Westfalen 
Vereinigung des Adels im Rheinland und in Westfalen-Lippe e.V.  www.varwl.de und www.adel-in-nrw.de
Vereinigung des Adels an der Saar
Der Sächsische Adel e.V.
Verein Katholischer Edelleute Südwestdeutschlands
Vereinigung Schlesischer Adel
Vereinigung Katholischer Edelleute Schlesiens
Schleswig-Holsteinischen Prälaten und Ritterschaft


Die Organisationen der Vereinigung der Deutschen Adelsverbände

Stiftung Deutsches Adelsarchiv
Verlag des Deutschen Adelsarchivs Marburg
Deutscher Adelsrechtsausschuss
Cilane